Virtueller GAMMA Workshop am 18.03.2021

Datum/Zeit
Do, 18.03.2021
15:00 Uhr - 16:45 Uhr

Kategorien


Bewegungsanalyse zur Feststellung der Sport- und Arbeitsfähigkeit

Termin: 18. März 2021, 15:00-16:45 Uhr, Online GoTo Meeting

Die GAMMA fördert die klinische Bewegungsanalyse in Bereichen wie z.B. der Physiotherapie, Orthopädie, Neurologie oder dem Sport. Unter anderem werden durch die GAMMA regelmäßig Workshops veranstaltet, die unterschiedliche Themen der klinischen Bewegungsanalyse aufgreifen. Der nächste GAMMA Workshop sollte eigentlich in Präsenz an der Sporthochschule in Köln im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomechanik ausgerichtet werden.Aufgrund der  Corona-Pandemie wird dieser GAMMA Workshop nun virtuell stattfinden.

Die Beiträge des Workshops beschäftigen sich mit der Wiedereingliederung nach Verletzungen/Unfällen sowohl im Sportbereich als auch im Arbeitsumfeld. Es sollen die Möglichkeiten der Bewegungsanalyse zur funktionellen und objektiven Beurteilung des Ist-Zustandes aufgezeigt werden. Diese Erkenntnisse können einen wichtigen Beitrag zur Wiedereingliederung in den Sport bzw. zur Einschätzung der Arbeitsfähigkeit leisten.

Vier geladene Referenten werden über unterschiedliche Herangehensweisen bei Funktionstests nach Frakturen und Bandverletzungen berichten (siehe Programm und Zeitplan weiter unten).

Die Veranstaltung ist wegen den gegebenen Umständen auch für Nicht-GAMMA Mitglieder kostenlos, jedoch ist die Veranstaltung auf 150 Zugänge beschränkt. Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung/Registrierung vergeben. Für die Teilnahme ist eine Registrierung über das unten stehende Formular notwendig,

Der Link zum Workshop wird spätestens am Vormittag der Veranstaltung an alle angemeldeten Teilnehmer versendet. Anmeldeschluss ist der 17.03.2021.

 

Thema

Vortragende(r)

Vorsitz: Felix Stief und Harald Böhm
15:00 – 15:05 Begrüßung
15:05 – 15:30 Wann ist ein Patient nach Kalkaneusfraktur wieder voll belastbar? Dr. Andreas Brand

Institut für Biomechanik,

BG Unfallklinik Murnau und Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg

15:30 – 15:55 Klinische Testungen zur Evaluation der Funktionsfähigkeit nach Knieligamentverletzung M.Sc. Arthur Praetorius

Klinik für Arthroskopische Chirurgie, Sporttraumatologie und Sportmedizin,

Athletikum Rhein Ruhr,

BG Klinikum Duisburg gGmbH

15:55 – 16:20 Sportspezifische Funktionsdiagnostik zur Identifizierung biomechanischer Risikofaktoren von vorderen Kreuzbandverletzungen Dr. Sabrina Erdrich

SNLH – Sports Neuromechanics Lab Heidelberg GmbH

16:20 – 16:45 Funktionsdiagnostik im Kontrolle-Chaos-Kontinuum des Return-to-Sport-Prozesses nach Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes Dr. Daniel Niederer

Arbeitsbereich Sportmedizin und Leistungsphysiologie,

Institut für Sportwissenschaften,

Universität Frankfurt

Buchungen