Zugangsdaten vergessen?  

Ziele der GAMMA

Die Gesellschaft für die Analyse Menschlicher Motorik in ihrer klinischen Anwendung (GAMMA) setzt sich dafür ein, dass sich die instrumentelle Gang- und Bewegungsanalyse in der klinischen Diagnostik als gängige Untersuchungsmethode etabliert. Die GAMMA geht dabei folgenden Zielstellungen nach:

  • Förderung der (interdisziplinären) Zusammenarbeit der Ganganalysemitarbeiter bei der Interpretation der Gang- und Bewegungsanalysedaten
  • Integration und Etablierung der klinischen Gang- und Bewegungsanalyse in den klinischen Alltag (z.B. Orthopädie, Neuroorthopädie, Physiotherapie)
  • Veranstaltung von Fortbildungskursen zum Thema klinische Gang- und Bewegungsanalyse
  • Veranstaltung von regelmäßigen Tagungen zum wissenschaftlichen Austausch und Studienplanung
  • Durchführung von Workshops mit praxisbezogenen Problemstellungen oder Besprechung von Fallbeispielen
  • Standardisierungsempfehlungen (Räumliche und technische Ausstattung eines Gang- oder Bewegungsanalyselabors, Durchführung und Auswertung von Bewegungsanalysen, Interpretation der Ganganalysedaten)
  • Vernetzung mit nationalen und internationalen Gesellschaften mit ähnlichem Themengebiet

GAMMA-Workshop und Mitgliederversammlung

GAMMA-Workshop und Mitgliederversammlung 

03.04.2019 in Berlin im Rahmen der DGfB Tagung

GAMMA-Workshop am 08./09.11.2019 in Wien

GAMMA-Workshop am 08./09.11.2019 in Wien

FH Campus Wien

Nähere Informationen folgen!

Nächster GAMMA Kongress

6. und 7. März 2020 findet der 3. GAMMA-Kongress

4 und 5. März 2020 findet dernächste Aufbaukurs Ganganalyse

Nähere Informationen folgen

Zum Seitenanfang