Zugangsdaten vergessen?  

Basiskurs klinische Ganganalyse

Aufbaukurs Klinische Ganganalyse - 2018

Der „Aufbaukurs klinische Ganganalyse" bietet einen umfassenden Überblick über die klinische Ganganalyse für diejenigen, die relativ neu auf diesem Gebiet sind. Die Teilnehmer bekommen ein Verständnis vom normalen Bewegungsmuster und lernen, wie man dieses in systematischer Weise beschreibt. 

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Rückblick:

GAMMA Kurs Wien 2016

GAMMA-Kongress 2016 und Ganganalyskurs 2016 in Wien

Vom 26. bis 27. Februar 2016 fand im Orthopädischen Spital Wien-Speising der erste GAMMA Kongress statt. Nach über 10-jährigem Bestehen der Gesellschaft richtete die GAMMA neben den jährlich stattfindenden Workshops also zum ersten Mal einen rein wissenschaftlichen Kongress aus.

 

 

Mit mehr als 100 Mitgliedern zählt die GAMMA mittlerweile auch international zu den großen Gesellschaften auf dem Gebiet der klinischen Bewegungsanalyse. Zudem nutzte der Tagungspräsident Dr. Andreas Kranzl den Anlass, um das 20-jährige Jubiläum des Labors für Gang- und Bewegungsanalyse im Orthopädischen Spital Speising zu feiern.

Dem Organisationsteam um Dr. Andreas Kranzl ist es gelungen, für die rund 160 Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum ein hervorragendes Programm mit hohem wissenschaftlichen Anspruch auf die Beine zu stellen. Die Beiträge spiegelten das interdisziplinäre Feld der klinischen Bewegungsanalyse sehr gut wider. Die Themenvielfalt der Beiträge zeigt dabei, welchen Stellenwert den Analysen im Forschungsbereich, aber auch der täglichen klinischen Routine beigemessen wird. Verschiedene Bereiche der Bewegungs- und Haltungsanalyse bei unterschiedlichen orthopädischen und neurologischen Erkrankungen wurden beleuchtet. Auch der enge Bezug zu sportwissenschaftlich relevanten Fragestellungen wurde im Programm durch einige Beiträge berücksichtigt.

Highlights des Kongresses waren neben der Weinverkostung am Freitagabend sicherlich die beiden Keynote-Vorträge. PD Dr. habil. Annegret Mündermann (Funktionelle Biomechanik, Klinik für Orthopädie und Traumatologie, Universitätsspital Basel, Schweiz) zeigte Möglichkeiten der klinischen Bewegungsanalyse auf, Behandlungsmethoden für einen Patienten mit Arthrose der unteren Extremitäten abzuleiten und deren Effizienz zu überprüfen.

Dr. Ing. Rüdiger Rupp (Klinik für Paraplegiologie, Experimentelle Neurorehabilitation, Universitätsklinik Heidelberg) referierte über die Möglichkeiten von Echtzeit-Bewegungsfeedback in der Rehabilitation von Gangstörungen.

Vor dem Kongress wurde erstmals nach dem Vorbild der European Society for Movement Analysis in Adults and Children (ESMAC) ein zweitägiger, deutschsprachiger Ganganalysekurs mit Schwerpunkt dreidimensionaler Bewegungsanalyse angeboten. Der erprobte Ausbildungsplan sowie hochkarätige Vortragende bildeten die Voraussetzung für einen mit 60 Teilnehmern sehr gut besuchten Kurs. In diesem Kurs wurden die verschiedenen Elemente der dreidimensionalen, instrumentierten Ganganalyse, einschließlich Kinematik, Kinetik und Elektromyographie, abgedeckt. Die Inhalte bestanden aus einer Mischung von Vorträgen und interaktiven Workshops.

Der Vorstand der GAMMA war sich schnell einig, dass solch ein Kongress im zweijährigen Turnus fester Bestandteil der Gesellschaft werden soll. Der Ausrichter für den 2. GAMMA Kongress im Frühjahr 2018 steht noch nicht fest. Bewerbungen von Mitgliedern der GAMMA werden gerne entgegengenommen.

Die GAMMA dankt ihrem neu gewählten 1. Vorsitzenden Dr. Andreas Kranzl sowie dem gesamten lokalen Helferteam vielmals für die hervorragende Organisation und den reibungslosen Ablauf des Kongresses. Ein weiterer herzlicher Dank gilt allen Sponsoren und Industriepartnern.

Eine Fotorückblick und den Abstractband finden Sie unter: kongress2016.g-a-m-m-a.org

 

 

 

Zum Seitenanfang