Zugangsdaten vergessen?  

Bericht

Vom 23. September 2019 bis zum 25. September 2019 fand an der VU Amsterdam im Rahmen des Annual Meeting of the European Society for Movement Analysis in Adults and Children (ESMAC) 2019 ein Gait Course unter der Leitung von Prof. Gabor Barton statt. Während des Workshops wurden sowohl die theoretischen Grundlagen der Ganganalyse vermittelt als auch Beispiele vorgestellt, in der die Theorie direkt praktisch angewendet werden konnte. Durch das Fortbildungsstipendium der Gesellschaft für die Analyse Menschlicher Motorik und ihrer klinischen Anwendung (GAMMA) war es mir möglich an diesem sehr hilfreichen Workshop teilzunehmen.

Der erste Tag des Workshops stand ganz im Sinne der Theorie: Von den allgemeinen Grundlagen des Ganges, über die neurologischen und muskulären Voraussetzungen bis hin zu physikalischen Grundsätzen wurden alle Grundlagen angesprochen, bis am Ende das erste Mal von reflektierenden Markern und Modellen die Rede war. Der zweite Tag begann mit einer Wiederholung und ging sehr schnell über in die ersten Analysen der Ganganalyse wie die Bewertung der Kinematik, Kinetik und EMG-Signale. Am Nachmittag folgten praktische Einheiten, in denen einzelne Themengebiete vertieft werden konnten, wie z. B. „Marker und Modelle“ oder „EMG“. Dieser zweite Tag wurde mit Hinweisen zur Qualitätsabsicherung und Dateninterpretation beendet. Der dritte und letzte Tag stellte für mich den interessantesten Tag dar, da nur Fallbeispiele miteinander durchgegangen und somit alle Daten zusammen analysiert wurden. Hierbei wurde uns hauptsächlich deutlich gemacht, dass alle Daten zusammen betrachtet werden müssen um die Lösung eines Problems finden zu können.

Durch den Gangkurs wurden essentielle Grundlagen nochmals wiederholt und vor allem die Interpretation der EMG-Daten bzw. die Besprechung der Fallbeispiele haben mir sehr weitergeholfen. Außerdem konnte ich spannende Gespräche führen und einige Anregungen in meine tägliche Arbeit mitnehmen. Durch die sehr erfahrenen Vortragenden konnten auch einige praktische Fragen und Überlegungen direkt besprochen werden, was sehr hilfreich war.

Herzlichen Dank der GAMMA für das Fortbildungsstipendium, wodurch ich einige sehr spannende Tage erleben durfte.

Nächster GAMMA Kongress

6. und 7. März 2020 findet der 3. GAMMA-Kongress

4 und 5. März 2020 findet dernächste Aufbaukurs Ganganalyse

zur Kongressseite

Zum Seitenanfang