Zugangsdaten vergessen?  

Bericht

Reisebericht Fabian Unglaube ESMAC 2018 Prag

Vom 24.09. 2018 bis zum 29.09.2018 fand in Prag das “Annual Meeting“ der “European Society for Movement Analysis in Adults and Children” (ESMAC) statt. Ein Reisestipendium der „Gesellschaft für die Analyse Menschlicher Motorik und ihrer klinischen Anwendung“ (G.A.M.M.A.) ermöglichte es mir an diesem Treffen der führenden Kräfte im Bereich der Bewegungsanalyse teilzunehmen und Ergebnisse aus meiner Masterthesis in Form eines Referats zu präsentieren. Für diese Unterstützung möchte ich mich ganz herzlich bei allen Verantwortlichen der G.A.M.M.A. bedanken!

Die Organisatoren des Kongresses hatten es geschafft ein umfangreiches wissenschaftliches Programm zusammen zustellen, welches einen tiefen Einblick in aktuelle Themen der Gang- und Bewegungsanalyse lieferte. Der Besuch des Workshops „Advanced MoCap data processing“ vertiefte mein Wissen im Bereich des „Machine Learnings“ und zeigte umfangreiche Möglichkeiten für die zukünftige Anwendung dieses methodischen Ansatzes in der Gang- und Bewegungsanalyse auf. Eine beeindruckende Keynote Lecture von Tom Novacheck (USA) warb vehement für die Integration der klinischen Ganganalyse in Entscheidungsprozesse bezüglich der Behandlung orthopädischer und neuroorthopädischer Krankheitsbilder. Dieses Themengebiet tangiert auch den Inhalt meiner Präsentation. Unter dem Titel „Evaluation of pre- and postoperative gait parameters after derotation osteotomy of the tibia taking into account the interoperative derotation value“ durfte ich die Ergebnisse meiner retrospektiven Untersuchung berichten. Einem weiteren sehr interessanten und zukunftsweisenden methodischen Ansatz wurde am letzten Tag eine ganze Session gewidmet. Die Vorträge zum Thema „Modelling and simulation“ boten einen umfangreichen Einblick in die Möglichkeiten der muskuloskelettalen Modellierung und Simulation im Bereich der klinischen Bewegungsanalyse. Und lieferten Inspiration für zukünftige eigene Arbeiten. Zahlreiche weitere sehr interessante Vorträge und Poster rundeten das wissenschaftliche Programm ab. Dank der hervorragenden Vorbereitung seitens der Organisatoren kam aber auch der soziale Aspekt nicht zu kurz. Die „Welcome Reception“ am Mittwoch (welche von einem umwerfenden Sonnenuntergang über Prag begleitet wurde) und das Gala Dinner am Freitag boten hervorragende Möglichkeiten bereits bestehenden Beziehungen weiter zu stärken und neue Kontakte zu Akteuren in der Bewegungsanalyse zu knüpfen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Teilnahme an der ESMAC mir die Möglichkeit bot mein fachliches Wissen zu erweitern, neue Ideen für zukünftige Arbeiten lieferte und eine gute Gelegenheit darstellte um Kontakte innerhalb des Arbeitsfeldes der Bewegungsanalyse zu knüpfen. Daher kann ich allen G.A.M.M.A. Mitgliedern, welche die Möglichkeit haben sich auf das Reisestipendium zu bewerben, nur wärmstens empfehlen diese Möglichkeit zu nutzen.

GAMMA-Workshop am 08./09.11.2019 in Wien

GAMMA-Workshop am 08./09.11.2019 in Wien

Anmeldung

Nächster GAMMA Kongress

6. und 7. März 2020 findet der 3. GAMMA-Kongress

4 und 5. März 2020 findet dernächste Aufbaukurs Ganganalyse

Nähere Informationen folgen

Zum Seitenanfang